Die vielen Möglichkeiten der LTI®-Schnittstelle in evasys

Für eine erfolgreiche Evaluation ist es wichtig Barrieren, die die Beteiligung verringern, auf ein Minimum zu minimieren. Heutzutage verwenden Bildungseinrichtungen eine Vielzahl von IT-Systemen, so dass es für Studierende und Lehrende nicht immer möglich ist, über eine gemeinsame Benutzer*innenoberfläche auf alle relevanten Anwendungen zuzugreifen.

Dies stellt ein Hindernis für die Teilnahme dar, wenn Benutzer*innen für eine Umfrage die Plattform wechseln und ein Passwort manuell eingeben müssen. Die LTI®-Schnittstelle für evasys bietet eine Lösung für dieses Problem und einen Standard für die nahtlose Integration von Lernanwendungen in allen gängigen Lernplattformen (LMS).

Vorteile der LTI®-Schnittstelle

Learning Tools Interoperability® (LTI®) ist ein universeller Standard, der vom IMS Global Learning Consortium für die Integration von Datenmanagementsystemen wie evasys mit Lernmanagementsystemen (LMS) entwickelt wurde. Da Lernmanagementsysteme (LMS) im Allgemeinen als datenführende Systeme für die Kommunikation mit den Studierenden bevorzugt werden, ermöglicht die LTI®-Schnittstelle die Integration von evasys in das datenführende LMS‘ und schließt damit die Lücke zwischen den beiden Systemen. Studierende können hierdurch über die LMS-Benutzer*innenoberfläche einfach & schnell auf alle Umfragen zugreifen.

Mit Hilfe der LTI®-Schnittstelle ermöglicht evasys die nahtlose Integration in alle Learning-Management-Systeme, die den IMS LTI®-Standard unterstützen. Dazu gehören Moodle, Blackboard, Brightspace® von D2L und Canvas. Nach Aktivierung und Konfiguration der LTI®-Schnittstelle kann evasys verschiedene Daten zu laufenden Umfragen sowohl für Studierende (Teilnahme) als auch für Dozierende (zur Verfolgung der Rücklaufquoten / des Zugriffs auf die Ergebnisse) anzeigen. Auch die Darstellung der Umfrage ist in Inhalt und Design vollständig anpassbar. Das bedeutet, dass Studierende z.B. die Ergebnisse von Umfragen sehen können, während sie durchgeführt werden (sofern der Administrator dies wünscht), so dass sie sich als wertvoller Teil des Umfrageprozesses fühlen können – was die heutige als auch künftige Teilnahmen am Feedbackprozess erhöht.

Durch die Integration von evasys in Ihr Lernmanagementsystem (LMS) ergeben sich viele Vorteile:

  • Veröffentlichung der Umfragen an prominenter Stelle
  • Darstellung von offenen Umfragen, an denen noch nicht teilgenommen wurde
  • Höhere Rücklaufquoten durch bessere Sichtbarkeit und Zugänglichkeit von Online-Umfragen
  • Keine zusätzlichen Hürden durch manuelleTAN-Eingabe (Single Sign-On)
  • Keine Probleme mit veralteten oder unbenutzten E-Mail-Konten
  • Sichere Kommunikation zwischen Systemen durch verschlüsselte Verbindung (HTTPS)

Die LTI-Schnittstelle stellt die ideale Lösung dar, um Ihr LMS mit evasys zu verbinden und sicherzustellen, dass Ihre Umfrage und alle relevanten Informationen für Studierende und Lehrende sichtbar sind, ohne dass diese ihre gewohnte Plattform verlassen müssen. Dies ist nicht nur bequem, sondern erhöht auch die Teilnahme an der Umfrage!

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

Drei sich unterhaltende Menschen.
Schon einmal mit dem Net Promoter Score gearbeitet?

Der Net Promoter Score bezieht sich auf Erfahrungen von Kund*innen oder Studierenden. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob man ein Unternehmen, ein Produkt usw. an Freunde oder Bekannte weiterempfehlen…

Mehr über den studentischen Lernerfolg erfahren

Lernkontrollen bieten sowohl für Studierende als auch für Dozierende erhebliche Vorteile und können mit unserer Prüfungssoftware evaexam schnell und einfach durchgeführt werden.

Sitzende Menschen in einem Raum, welche einer Vortragenden zuhören.
Zu Gast bei der SEVAL in Bern

Genauigkeit ist in der Evaluation essentiell. Es versteht sich daher von selbst, dass in der Schweiz mit der Genauigkeit einer Uhrwerks evaluiert wird.Unserer Tochterfirma in Budapest bot sich 2019  die…