Datenimport vereinfachen und Datenqualität erhöhen – Wie Sie bei der Automatisierung Ihrer Befragungen von Schnittstellen profitieren

Die Pflege und Eingabe von Strukturdaten ist essenzieller Bestandteil in der Abwicklung von Befragungen. Erfahren Sie hier, wie der evasys+ Survey Creator Sie in der strukturierten Datenübernahme und Datenbereinigung in evasys unterstützen kann.

Der evasys+ Survey Creator

Häufig treten in Befragungsprozessen Herausforderungen rund um die Pflege und Eingabe der Strukturdaten, die für die Abwicklung der Befragungen relevant sind, auf. In der Regel sind diese Strukturdaten, z. B. die Namen von Lehrenden, Veranstaltungen, E-Mail-Adressen und sonstige wichtige Informationen, bereits in einem Referenzsystem vorhanden und werden dort zentral verwaltet. Der evasys+ Survey Creator ermöglicht, neben der schon bestehenden Data Bridge, eine strukturierte Datenübernahme sowie Datenbereinigung für evasys – und dies über verschiedene technische Spielarten:

  • manuell über CSV-Dateien, die aus datenführenden Systemen extrahiert werden können
  • per Dateiupload über SFTP
  • per vollautomatischem Datenbankzugriff via JDBC
  • per Webservice-Schnittstelle über REST

Den Survey Creator können Sie sich als eine Art Vorraum vorstellen, in dem die Daten aus dem Referenzsystem, z. B. dem CMS oder LMS (wie Moodle oder ILIAS) überführt werden. Die übernommenen Daten können, bevor sie nach evasys transferiert werden, wo nötig berichtigt und aktualisiert werden.

Für die Interaktion mit Prozessbeteiligten empfiehlt sich der Survey Creator, weil sowohl auf der Fachbereichs- als auch auf der Lehrendenebene individuelle Fragen und Fragenblöcke zu Befragungen hinzugefügt werden können. Der Survey Creator erlaubt es, einen bestehenden, zentralen Fragebogen durch bereichsspezifische Fragen zu erweitern. Zentral lässt sich darüber hinaus steuern, welche Anzahl an optionalen Fragen die jeweiligen Beteiligten dem Pflichtfragebogen hinzufügen können. Außerdem kann gewählt werden, ob der obligatorische Fragebogenteil durch freie Items, vorgegebene Items, z. B. aus einer Fragenbibliothek oder Fragenblöcke/Itembatterien ergänzt werden soll. Neben der Möglichkeit, dies sowohl zentral als auch auf Fachbereichsebene vorzunehmen, können auch Lehrende einbezogen werden und dem Bogen eigene Items hinzufügen.

In Großbritannien ist der Survey Creator übrigens schon seit einigen Jahren an verschiedenen mittelgroßen und großen Hochschulen erfolgreich im Einsatz. Der Survey Creator steht Ihnen mit dem evasys+ Release im Mai 2022 für die Einbindung in Ihr bestehendes evasys-System zur Verfügung.

Ausbau der Integration zwischen CAMPUSonline und evasys

Erfahren Sie in diesem Artikel, welche zentralen evasys-Funktionen ab sofort über die Schnittstelle zu CAMPUSonline zu steuern sind und wie es um die Ergebniseinsicht für Studierende steht.

Ohne Kommunikation geht es nicht im Qualitätsmanagement

Viele Teilschritte im Qualitätsmanagement, wie Berichte erstellen, kommentieren, Tagesordnungen abstimmen und Protokolle ergänzen, erfordern eine Abstimmung mit den beteiligten Personen. Lesen Sie hier, welche Lösungen qurricula hierfür bereithält.

Die evasys & evaexam Version 9.0 ist da!

Nun ist es soweit: Die neue Version 9.0 steht allen unseren Kundinnen und Kunden zum Download zur Verfügung. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie sich schon vor dem Update…