Neue Funktionen in evasys Version 8.1

Mit der neuen evasys Version 8.1 können Vergleichslinien am Fragebogen definiert und automatisch erzeugt werden, wodurch ein schnelles Multi-Level Reporting ohne Mehraufwand ermöglicht wird. Die neuen Funktionen Single Sign-On, Anmelden mit externer ID sowie Kontoauswahl beim Login sorgen für einen noch einfacheren und sichereren Anmeldevorgang in evasys. Alle weiteren Neuheiten und Anpassungen stellen wir Ihnen hier vor.

Single Sign-on

Ab der Version 8.1 unterstützt evasys alle gängigen Single Sign-on Verfahren, welche auf dem Format SAML 2.0 oder Shibboleth 1.3 basieren.

Beim Single Sign-on werden die Anmeldedaten der Nutzer*innen nicht direkt durch evasys, sondern durch die eigene Organisation authentifiziert. Diese überprüft die Identität der Nutzer*innen und leitet die Information nach erfolgreicher Anmeldung an evasys zurück, so dass ein Zugang zum System erfolgen kann.

Kontoauswahl beim Log-in

Wenn eine Person in evasys über mehrere Konten verfügt (z.B. Teilbereichsadministrator*in, Dozent*in und Berichtersteller*in), kann das Konto ab Version 8.1, wenn gewünscht, nach dem Log-in über eine vorgeschaltete Auswahlmaske ausgewählt werden.

Diese Funktion kann mit dem Single Sign-on Verfahren kombiniert werden oder auch ohne eine externe Authentifizierung genutzt werden.

Anmelden mit externer ID

Für die Anmeldung ins System kann die externe ID der Nutzer*innen anstelle des Log-in-Namens verwendet werden.
Die Anmeldung mit der externen ID kann mit dem Single Sign-on kombiniert werden.

Automatische Vergleichslinien

Am Fragebogen definierbare, automatisch erzeugte Vergleichslinien erlauben den Nutzer*innen ein unkompliziertes Reporting auf verschiedenen Ebenen.

Pro Fragebogen können Kriterien festgelegt werden, mit denen die jeweiligen Umfrageergebnisse ohne Mehraufwand vergleichbar sind. So ist es nicht erforderlich, zuvor entsprechende Datenzusammenstellungen im Berichtersteller zu generieren, die benötigten Vergleichsdaten werden – sofern vorhanden – automatisch aus der Datenbank zusammengetragen und in Form von Profillinien im PDF-Report dargestellt.

Es lassen sich bis zu 5 Kriterien direkt am Fragebogen hinterlegen und diese sind mit den bereits bekannten Vergleichslinien zu Vorperioden kombinierbar. So können bis zu 11 Vergleichslinien automatisch in einen Report einfließen.

HTML-Report Versandoption

Der kürzlich modernisierte HTML-Report kann ab der Version 8.1 auch verschickt werden. Ein neuer Platzhalter kann dafür in nahezu allen relevanten Textvorlagen verwendet werden. Über die Serienvorgänge kann der Link zum HTML-Report organisationsweit verteilt werden. Der PDF-Report wird weiterhin an die E-Mail angehangen.

Normierung nach Prozenträngen

Mit der Version 8.1 wird eine neue Form der Normierung eingeführt, die im Gegensatz zur bereits integrierten Normierung nicht auf Mittelwerten, sondern auf Prozenträngen basiert.

Bei der Prozentrangnorm werden die Ergebnisse der Indikatoren aller Lehrveranstaltungen einer Vergleichsgruppe in umfangsgleiche Teile aufgeteilt, denen ein jeweils berechneter Prozentrang zugeordnet wird. Im Report wird für jede Veranstaltung pro Indikator der erreichte Prozentrang ausgewiesen. Dabei gibt der Prozentrang an, wie viel Prozent der Veranstaltungen in der Vergleichsgruppe hinsichtlich des Indikators exakt genauso oder schlechter bewertet wurden. Ein Prozentrang von 50 bedeutet beispielsweise, dass die Hälfte der Lehrveranstaltungen genauso oder schlechter beurteilt wurde.

Im PDF-Report wird der Prozentrang ausgewiesen und in Form einer normierten Profillinie für Indikatoren dargestellt.

Importfunktionen für Reportelemente

Mit der Version 8.0 wurde der neue PDF-Report-Editor eingeführt, der es ermöglicht, die einzelnen Elemente des PDF-Reports flexibel zu arrangieren und Einstellungen vorzunehmen. Eine weitere Flexibilisierung, die den Austausch bestehender Reportelemente durch programmierte Elemente vorsieht, wurde damals bereits vorbereitet.

Ab der Version 8.1 wird die Reportverwaltung nun um eine Importfunktion für Reportelemente erweitert. Diese können bestehende Reportkomponenten ersetzen (und so z.B. das bisherige Säulendiagramm für Skalafragen durch eine andere Darstellung ablösen) oder neue Reportkomponenten inklusive Berechnungen hinzufügen (wie z.B. den „Net Promoter Score“ in Form einer angepassten Legende, eines angepassten Histogramms und eines zusätzlich berechneten Wertes).

 

VividForms Editor – Moderne Onlineansicht

Die Onlineansicht im VividForms Editor unterstützt ab evasys Version 8.1 wie die Papieransicht ebenfalls Drag & Drop und lässt somit eine sehr einfache und komfortable Anordnung und Neupositionierung von Fragen auf dem Fragebogen zu. Alle Fragen des Bogens werden auf einer Seite untereinander dargestellt, wodurch auch lange Bögen bequem bearbeitet werden können. Für die neue Onlineansicht wurde der VividForms Editor grundlegend überarbeitet. Die neue Darstellung ist künftig als Standardansicht im System aktiviert.

 

Neues Standard-Onlinetemplate

Mit der Version 8.1 wird das bisherige Design-Template zum Standard-Template für Onlineumfragen in evasys.

Es beherrscht alle Funktionen, die bisher im evasys-Standardtemplate und den erweiterten Templates enthalten waren und ist mit der Version 8.1 obendrein barrierefrei nach WCAG 2.1 AA.

 

Onlineumfragen – Integration der Funktionen des erweiterten Onlinetemplates

Das in evasys integrierte Standard-Onlinetemplate und das Designtemplate umfassen ab der Version 8.1 alle Funktionen des bisher verfügbaren „Erweiterten Onlinetemplates“:

  • Anordnung von Doppelskalafragen wahlweise neben- oder untereinander
  • Berechnung des Fortschrittsbalkens auf Basis von Fragen oder auf Basis von Gruppen
  • Exklusive Antwortoptionen für Multiple-Choice-Fragen
  • Erfassung der Zeit, die Teilnehmer*innen zum Ausfüllen des Fragebogens benötigen
  • Option „Sonstige“ als Ergänzungsfeld für Single-Choice- und Multiple-Choice-Fragen
  • Filterung von Fragetexten, die in Onlineumfragen nicht angezeigt werden sollen

Webservices in der Data Bridge

Ab der Version 8.1 können Webservices mit der Data Bridge genutzt werden.

Dabei steht der volle Funktionsumfang der SOAP-API Schnittstelle zu Verfügung und es sind weder CSV-Dateien noch eine Anbindung an eine externe Datenbank erforderlich.

Importprotokoll

Ab Version 8.1 wird es in evasys möglich sein, ein Import-Protokoll abzurufen. Dieses zeigt in einer Übersicht wichtige Informationen zum Status der Importvorgänge für Data Bridge- und XML-Importe an.

Es ermöglicht auf einen Blick die Prüfung, ob ein Importvorgang erfolgreich verlaufen ist oder ob Fehler beim Import erfolgt sind. In einer Detailansicht können zusätzliche Informationen zum Fehler eingesehen werden.

Datenschutz – Bereinigung der Logs

In der Konfiguration im Bereich „Datenschutz“ werden ab Version 8.1 zwei Schalter zur Verfügung stehen, die es erlauben, die Inhalte der in evasys verfügbaren Protokolle automatisch zu löschen, sofern sie älter sind als ein selbst zu definierender Zeitraum. Auf diese Weise können das Logbuch und die Zustellungen sowie das Löschprotokoll von Altdaten bereinigt werden.

Zudem ermöglichen diese beiden Funktionen im Sinne der DSGVO eine einfache Bereinigung von Protokollen, die ggf. personenbezogene Daten, wie z.B. Namen oder E-Mail-Adressen, enthalten können.

QuickWins

Für bestehende evasys-Funktionen wird es ab der Version 8.1 in evasys folgende drei Verbesserungen geben:

  • Fragebogenvergleich: Beim manuellen Fragebogenvergleich im Berichtersteller wird ab Version 8.1 die Fragennummer angezeigt, so dass eine leichte Zuordnung erfolgen kann.
  • Rankingfrage: Das Diagramm der Rankingfrage im PDF-Report wird dahingehend angepasst, dass die am Höchsten bewertete Antwort im Balkendiagramm oben angezeigt wird. Alle weiteren Antworten werden absteigend dargestellt.
  • Teilbereichsadministrator*innen: Den Teilbereichsadministrator*innen kann künftig das Recht entzogen werden, eigene Fragen zu erstellen oder in die Fragenbibliothek zu importieren. Fragebögen dürfen dann nur noch auf Basis der von den Administrator*innen vorgegebenen Bibliotheksfragen aufgebaut werden.

Onlinehilfe

Die Onlinehilfe wird künftig nicht mehr im Rahmen des Setups, sondern auf einem externen, durch EP betreuten zentralen Server installiert. Eventuelle textliche Änderungen in der Onlinehilfe werden direkt übernommen.

Sofern kein Zugriff auf den Server möglich ist, kann die Onlinehilfe dennoch weiterhin lokal installiert werden.

Jetzt evasys evaexam 8.2
Jetzt: neue evasys und evaexam Version 8.2 sind verfügbar!

Die neuen evasys Funktionen auf einen Blick: Die Beschäftigung mit den Daten ist der erste Schritt zu mehr Identifikation mit den Ergebnissen für alle Evaluationsbeteiligten. Hier hilft die Erweiterung des…

Version 8.2 evasys.
Erste Einblicke in die Funktionen der neuen evasys Version 8.2

Gerne möchte wir Ihnen eine kurze Vorschau auf einige neue Funktionen der evasys Version 8.2 geben, welche wir voraussichtlich im letzten Quartal dieses Jahres veröffentlichen werden.

Meeting von zwei Menschen.
Wie lässt sich zukunftsfähiges Qualitätsmanagement in der digitalen Realität gestalten?

Veränderten Rahmenbedingungen im Qualitätsmanagement begegnen: Lesen Sie jetzt unser DUZ Special über fachliche Konzepte und softwaregestützte Ansätze.