Junger Mann am Computer

Unsere verwendeten Technologien hinter evasys+ und qurricula

Zur Entwicklung unserer Software-Lösungen greifen wir auf funktionale Programmierung zurück. Hier erfahren Sie mit welchen Technologien wir arbeiten, um beständig unsere Produkte qurricula und evasys+ weiterzuentwickeln.

Die Technologie hinter qurricula und evasys+

Seit Gründung unseres Tochterunternehmens in Budapest haben wir bewusst auf Grundlage der funktionalen Programmierung unsere Branchenlösungen entwickelt. Täglich nutzen wir hierfür Clojure und ClojureScript und genießen so die Vorteile bereits etablierter Plattformen: der JVM und moderne Webbrowser.

Mittels der funktionalen Aspekte von Clojure und auf dem umfassenden Ökosystem der Bibliotheken von Java und JavaScript aufbauend, stützen wir uns außerdem extensiv auf die Ausdrucksfähigkeit dieses Lisp-Dialektes.

Neben der intensiven Nutzung von Open Sourcesoftware bauen wir kontinuierlich auch unsere eigenen Werkzeuge und Bibliotheken für diejenigen Branchen aus, in denen wir tätig sind. Wir sind unablässig daran, unser Tooling und unsere Entwicklungsprozesse zu verbessern. Dies erlaubt es uns, unser Hauptziel der höchstmöglichen Effizienz bei der Erstellung nachhaltiger Softwarelösungen in guter Qualität in den Mittelpunkt zu stellen. Da wir mit einem kleinen Team stets mit komplizierten Herausforderungen konfrontiert sind, ist hohe Produktivität für uns eine Notwendigkeit. Wir sind davon überzeugt, dass die Nutzung der besten verfügbaren Technologie hierbei eine große und nicht zu unterschätzende Rolle spielt.

Gegenseitige Hilfe ist uns wichtig, wir teilen gern unsere Erfahrungen und lernen ebenso gern von anderen Clojure-Nutzenden. Deswegen organisiert unser Tochterunternehmen in Budapest ein Clojure Meetup am Ende jeden Monats.

Einige Beispiele für herausragende Software-Projekte, auf die wir täglich zurückgreifen:

  • GNU/Linux / FreeBSD
  • PostgreSQL
  • Emacs (CIDER, Magit, Paredit, etc.)
  • Reagent (React interface)
  • nREPL
  • Google Closure Library
  • Figwheel
  • core.async
  • Nginx
  • Apache PDFBox / POI / HttpClient / Tomcat
  • docx4j
  • Jenkins

 

Unsere Lösungen werden in einer Vielzahl von Systemumgebungen angewandt, aber viele unserer Projekte laufen unter Amazon-Web-Services und nutzen damit die Vorteile von EBS, RDS und vieler anderer Dienste.

Sitzende Menschen in einem Raum, welche einer Vortragenden zuhören.
Zu Gast bei der SEVAL in Bern

Genauigkeit ist in der Evaluation essentiell. Es versteht sich daher von selbst, dass in der Schweiz mit der Genauigkeit einer Uhrwerks evaluiert wird.Unserer Tochterfirma in Budapest bot sich 2019  die…

Entwicklung von Programmierungstechnologie.
Technisch immer vorne weg!

Kaum eine Branche ist so schnelllebig und gleichzeitig so spannend wie die Softwareentwicklung. Die Neugier der Entwickler*innen nach besseren, intelligenteren Lösungen ist es, was Firmen, Institutionen und damit auch die…

Dialog-Evaluation: Etablierte Praxis in Großbritannien

Die Dialog-Evaluation ist an den meisten Hochschulen in UK bereits gängige Praxis. Erfahren Sie hier, wie sich die Motivation der Studierenden zur Befragungsteilnahme durch die Einführung von Dialog-Evaluation verändert hat.